Bemalte Ei von Angelika Kohlendorfer

Besondere Zeiten benötigen besondere Herangehensweisen. Der „Arbeitsalltag“ eines Profisportlers hat sich seit dem Ausbruch des Coronavirus in Europa auf den Kopf gestellt. Das in vielen Bereichen praktizierte und notwendige Home-Office ist im Alltag eines Segelsportlers nur mit hoher Flexibilität und einer großen Portion Kreativität zu bewerkstelligen. Dennoch stellen sich Österreichs Profisegler geschlossen dieser Herausforderung, wie man im Sailing at home - der OeSV-Blog lesen kann. Auch unser YCP Mitglied Angelika Kohlendorfer berichtet in diesem Blog.

Kohlendorfer/Farthofer holen sich WM-Feinschliff

Sechs OeSV-Boote bereiten sich gerade intensiv auf die in Neuseeland ausgetragenen Weltmeisterschaften der 49er, 49erFX und Nacra 17 vor. Das FX-Duo Angelika Kohlendorfer und Lisa Farthofer absolvierte zuletzt ein Trainingslager im spanischen Santander und fliegt am kommenden Dienstag in das WM-Revier nach Auckland.

Sailors are Coming together Worldwide to clean beaches

All around the globe sailors are taking to the shores where we sail to help clean up plastic and other garbage. As passionate users of the sea, racers, cruisers, sailors young and old unite behinds a love of the oceans.

49er, 49erFX and Nacra 17 worlds

Sky Sport will broadcast live all six days of December’s 49er, 49erFX and Nacra 17 world championships in Auckland, New Zealand, which is believed to be a world first for an Olympic class sailing world championships.

World-Cup Enoshima

Der WC zählte zum ersten des Jahres 2020 und fand wieder im Olympiarevier der kommenden Spiele statt. Das Österreichische Nationalteam verbrachte schon mehrere Wochen in Japan um sich bestmöglich vorzubereiten, zumal dieser WC auch zur nationalen Ausscheidung für die Spiele 2020 zählt. Das Ziel für das Team Kohlendorfer/Farthofer war, auf alle Fälle bestplatziertes österreichisches Boot zu werden.

Angelika Kohlendorfer und Lisa Farthofer

Nachdem David Bargehr und Lukas Mähr in der vergangenen Woche den Anfang gemacht haben, berichten nun Angelika Kohlendorfer und Lisa Farthofer aus Enoshima. Die beiden 49erFX-Seglerinnen werden uns mit täglichen Neuigkeiten aus dem Olympia-Revier versorgen.

World Cup Finale Marseille

Unsere Nationalteamseglerin Angelika Kohlendorfer mit Vorschoterin Lisa Farthofer (UYCAs) segelte das erste Mal im Olympiarevier 2024.

Neuseeländische Meisterschaft im 49er und 49fx - Auckland

In der „City of sail“ wurden die Neuseeländischen Meisterschaften 2019 in der Klasse 49fx ausgetragen, da dies auch das Revier der nächsten Weltmeisterschaft ist, wurde die Regatta gleich auch als Reviertraining für die WM im November genutzt.

Kohlendorfer/Farthofer wollen Schwung in das neue Jahr mitnehmen

Angelika Kohlendorfer und Lisa Farthofer stimmen sich derzeit in Portugal auf die bevorstehende Saison ein. Sowohl bei der letzten Weltmeisterschaft als auch dem darauffolgenden Weltcup im Olympia-Revier zeigte das 49erFX-Duo mit starken Resultaten auf. Nun wollen die beiden Seglerinnen den Schwung mitnehmen und die nächsten Schritte setzen.

Olympiarevier Enoshima

Zu den 6 Wochen Training gesellten sich der erste Weltcup 2019 und die Olympic Sailing Week dazu, beides im Austragungsort der Segelbewerbe der nächsten Olympischen Spiele 2020 in Tokyo.

Seite 1 von 2

Copyright © 2001 - 2020 Yachtclub Podersdorf. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum
Back to Top