Ungarn Am Freitag den 9. August 2002 um 12.00 ertönte ein kurzes Schallsignal als Startschuss der YCP Flottenfahrt noch Fertörakos - Ungarn.

Ausfahrt aus Podersdorf

 Organisator „OSSI“ Wiesinger führte ein Flottille von 13 Booten bei 0-1 Bft aus NW im Richtung Mörbisch an.

Gast aus Deutschland

Auch unser derzeit im Club weilender Gast aus Deutschland hat diese Gelegenheit benützt um mitzufahren. Im Seeraum hinter der Seebühne Mörbisch fand ein kurzes Sammeln statt bevor es durch den Mörbischer Kanal Richtung Staatsgrenze ging.

Sammeln in Mörbisch Der Kanal von Mörbisch

Bei auffrischenden Wind aus SO dauerte es nicht lange und die Zollstation war erreicht. Die Grenzformalitäten werden rasch und unbürokratisch erledigt und es geht in einem Kanal durch das Schilf zur neuen Marina/Yachtclub Ferörakos.

Zur Grenze Marina Fertö mit dem Clubhaus

Am Abend waren immerhin 16 teilnehmende Crews zu verzeichnen da noch 3 Nachzügler eintrafen.. Besonders bemerkenswert ist , dass sich 5 Einhandsegler darunter befanden. Nach einem kurzen Spaziergang in die Ortschaft, wurde bei „Alten Fischer“ eingekehrt und der Tag bei gutem Essen und Getränken abgeschlossen.

Der Morgen des Samstags begrüßte Frühaufsteher mit einer dicken Nebelsuppe, aber gegen 8 Uhr war diese verflogen und nach einem Frühstück in der Kantine der Marina begann die Rückfahrt nach Podersdorf.

Unter Spi nach Podersdorf

Auch bei der Rückfahrt waren die Grenzformalitäten rasch erledigt und ein SO mit 3-4 Bft trieb alle Teilnehmer flott in den heimatlichen Hafen zurück.

Letztes Sammeln vor Podersdorf

Resümee aller Teilnehmer: Eine super Sache die nach Wiederholung schreit und ein Dankeschön an den Organisator „OSSI“ Wiesinger und seine tatkräftigen Mithelfer.



Kommentar schreiben

Copyright © 2001 - 2020 Yachtclub Podersdorf. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum
Back to Top