Ora Cup Ora 2018

Circolo Vela Arco, Anfang August. 45 österreichische Optisegler finden sich zum Trainingslager am Gardasee ein. Am Ende der Woche steht mit dem Ora Cup Ora eine hochkarätig besetzte, internationale Regatta mit 545 Teilnehmern auf dem Programm.


Auch die burgenländischen Segler sind stark vertreten. Neben den Kaderseglern Yannik Höger (Nummer 2 in Österreich), Toni Messeritsch, Livia Farese und Sophie Schmidt, nehmen auch die Nachwuchssegler, die im Juni und Juli im YCP trainiert haben, zahlreich teil. Aus unserem Club sind das Kristof Kölliker und Max Mayrberger, dieser startete aber für den WSA.

Da das Gardasee-Training auch als Vorbereitung für die WM-Teilnehmer dient, sind auch diese geschlossen vor Ort. Kristof trainiert mit den Salzburgern unter Anna Luschan, ehemalige 420er Vorschoterin von Angelika Kohlendorfer, Maxi bei Andi Geritzer.
Ora Cup Ora 2018
Am Samstag dann die ersten Wettfahrten. 545 Segler aus 19 Nationen sind innerhalb von 30 Minuten auf dem Wasser. Für die Österreicher läuft es durchwachsen. Nur Toni Messeritsch vom YCBb erwischt einen Traumstart und kann sich unter den ersten Drei platzieren. Unsere Nachwuchstruppe zahlt noch Lehrgeld, kann aber durchaus mit Einzelergebnissen überraschen. Für die Burschen ist es teilweise schon herausfordernd in dem Trubel nicht unterzugehen.

Am zweiten Tag lässt leider die dichte Wolkendecke – ganz untypisch für den Gardasee – keine Thermik und somit keine Wettfahrten zu. Also heißt es am dritten und letzten Tag früh aufstehen. Start 08:00 Uhr, Treffpunkt 06:45 Uhr. Die Kinder bleiben über Mittag am Wasser, am Ende des Tages konnten weitere zwei Wettfahrten gesegelt werden.
Ora Cup Ora 2018
Sieger bei den Juniores mit vier 1. Plätzen wird der amtierende Weltmeister Marco Gradoni. Als bester Österreicher auf Rang 4, gleich hinter Europameister Alex Demurtas, platziert sich Toni Messeritsch.

Die burgenländische Nachwuchstruppe ersegelte die Ränge:
286. Platz: Wendelin Koch, UYCNs, 295. Platz: Max Prusa, WSA, 338. Platz: Maxi Mayrberger, WSA (YCP), 367. Platz: Kristof Kölliker, YCP.
Ora Cup Ora 2018
Schon am nächsten Tag zog der gesamte österreichische Tross weiter nach Gmunden, wo die diesjährige ÖJM stattfand.

Weiterführende Links
Copyright © 2001 - 2018 Yachtclub Podersdorf. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum
Back to Top